News

STRABAG

Projektabschluss Zentralwarte Wels – 430 überwachte Autobahnkilometer

Um rund um die Uhr den Überblick über 430 Kilometer österreichischer Autobahnen und Schnellstraßen zu behalten, installierte die ASFINAG eine neue regionale Verkehrsmanagementzentrale. Die ASFINAG betreibt und überwacht in der rVMZ Wels 12 Tunnelanlagen und über 430 Kilometer Autobahn versehen mit Verkehrsbeeinflussungsanlagen, Kameras, Parkplätzen, Haustechnik und Pumpwerken.

AutomationX lieferte die neue Leittechnik mit über 3.300 Prozessbildern. An drei Arbeitsplätzen werden damit 1,1 Millionen Datenpunkte und 1.100 integrierte Kameras überwacht. Für einen komfortablen und nahtlosen Betrieb wurde erstmals eine vollständig integrierte grafische Oberfläche für den Operator entwickelt. Alle für den Betrieb notwendigen Systeme, wie z. B. Notruf, Ticketing, Baustellenmanagement, Ereignisdatenbank usw., wurden vollständig in die Leittechnik integriert. Damit gehören lästige System- und Softwarewechsel für den Bediener der Vergangenheit an.

Um zusätzliche Übersichtlichkeit zu schaffen, unterstützen intelligente neue Funktionen wie beispielsweise der Situationsradar den Bediener bei seiner verantwortungsvollen Arbeit.

Wels

Zurück